AKTUELLES > 12.09.2003

Auch in diesem Jahr wieder mit positive Bilanz

Burgfest 2003 voller Erfolg

Auch in diesem Jahr ziehen die Veranstalter des Burgfestes eine durchweg positive Bilanz. Tausende von Besucher aus nah und fern ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

Lange wurde geplant, gebastelt und vorbereitet, um am 06. und 07. September auf der alten Ruine das Flair des Mittelalters aufleben zu lassen und ein Ereignis auf die Beine zu stellen, welches für die ganze Familie ein aufregendes Erlebnis darstellt.

Handwerker, Händler, Musiker und einige Vereine des Städtchens wirkten an dem großen Projekt mit. Für muikalische Unterhaltung sorgten die Gruppen "Wolfenmond" aus Marburg und weitere Barden.

Zum dritten großen Burgfest hatte man sich wieder einiges einfallen lassen und wartete mit zahlreichen Attraktionen auf: Ein Schmied, ein Kerzenzieher, ein Töpfer, Bogenmacher, ein Messerwerfer, ein Falkner, ein Seiler, ein Badezuber, ein Stand des Kindergartenfördervereins, Fanfarenbläser, Böllerschützen, Glashändler, Steinmetz, Steinhändler, Teezelt, große Braterei, Mittelalterscheune, Ausschank in den Burgkellern, Kaffee und Kuchen, eine Seifenmacherin, die dicke Mandel, ein Marmeladen- und Schnapsstand, eine alte Obstsaftpresse, ein Lagerleben, ein Gewandstand und noch vieles mehr war vor Ort. Für ein abwechslungsreiches Programm war also gesorgt.

Die erzielten Gewinne wird der Verein "Burgfreunde Lichtenberg" übrigens für die im Moment in der Sanierung befindlichen Burgruine Lichtenberg einsetzen. Impressionen vom Burgfest 2003 befinden sich in der Galerie.